Traktoren

Alte Traktoren und Schlepper

begeistern eigentlich immer. Nicht nur ihre Besitzer, die die alten Landmaschinen hegen und pflegen, sondern auch Umstehende oder Passanten, wenn einmal ein alter Traktor des Weges kommt. Oft bleiben die Menschen stehen und häufig huscht beim Betrachten der alten Maschinen ein Lächeln über die Gesichter. Da ist es ganz gleich, ob es sich um einen alten Deutz, einen Fendt oder einen Hanomag, einen Eicher, einen Porsche Diesel oder einen Bulldog von Lanz handelt – alle alten Traktoren sind auf ihre Weise schön.

Traktoren und Ihre Technik

Von besonderem Interesse ist auch die alte Technik der historischen Landmaschinen, dies zeigt sich beispielsweise dann, wenn ein alter Lanzbulldog mit Glühkopfmotor gestartet wird. Mit dem Drücken eines Knöpfchens, wie bei modernen Traktoren, ist es bei einem solchen Traktor nämlich nicht getan. Denn zuerst muss mittels einer Lötlampe der sich vorn am Traktor befindliche Glühkopf zum Glühen gebracht werden, was einige Zeit in Anspruch nimmt. Ist dies erledigt, kann nach einigen weiteren Arbeitsschritten der Traktor angeworfen werden. Hierzu kommt das Lenkrad zum Einsatz, das samt Steuersäule vom Fahrerplatz abgenommen werden kann. Seitlich am Bulldog eingesteckt, dient es zum Anwerfen des Motors, was gleichwohl Kraft wie auch Können voraussetzt. Eine solche Startprozedur sorgt auf Traktortreffen stets für reges Interesse, Jung und Alt ist von den Kolossen fasziniert. Nicht zu vergessen ist, dass auch solch ein robuster und für die Ewigkeit gebauter Traktor Pflege und Zuwendung braucht – so ist beispielsweise die Ölkanne der ständige Begleiter des Bulldogfahrers.

Du besitzt einen wahren Oldie, dann schnapp dein Meisterstück und komm nach Breitenborn!

Anmeldung zum Oldtimertreffen